LF10-1 (Ziegler)

Das Löschgruppenfahrzeug 10/1 ist das erste Fahrzeug, welches zu Einsätzen für die Beseitigung von Technischen Betriebsmitteln (Öle und Treibstoff etc.) ausrückt, da es über eine entsprechende Beladung für diese Art von Einsätzen verfügt.

Bei Brandeinsätzen rückt es als drittes Fahrzeug aus, nach dem HLF20 und dem TLF3000.

Technische Daten:

Funkrufname: FL-NKI-LF10-1
Typ: Mercedes-Benz 917
Aufbau: Ziegler
Baujahr: 1995
Tankinhalt: 600l
Schaum: 60l in Kanistern
Fahrzeugpumpe: FP 8/8
Besatzung: Gruppe (1 Gruppenführer, 8 Feuerwehrmänner/ -frauen)

Beladung:
– 1x digitales Fahrzeugfunkgerät (MRT)
– 4x digitale Handsprechfunkgeräte (MRT)
– 1x analoges Fahrzeugfunkgerät
– 280 m B-Schlauch
– 180 m C-Schlauch
– 4x A-Saugschlauch
– Tragkraftspritze TS 8/8
– 4x Atemschutzgeräte (2 in Gruppenkabine, 2 im Geräteraum)
– 4x Reserveluftflasche
– Stromerzeuger 5,5 kVA
– vierteilige Steckleiter
– Erste-Hilfe-Koffer
– Überdrucklüfter
– Schnellangriffseinrichtung
– Schaumpistole
– Motorkettensäge
– Schlauchmaterial
– Ölbindemittel
– Streuwagen (zum ausbringen des Ölbindemittels)
– mehrere Besen und Schaufeln (zum Einfegen und Aufnehmen des
Ölbindemittels)

| Foto: Jens Keblat

Menü