Gw-G 3,5t NRW

2019 außer Dienst gestellt

 

Der Gerätewagen Gefahrgut wurde bei der Feuerwehr Neuenkirchen zur technischen Hilfeleistung im Einsatz mit chemischen, biologischen und radioaktiven Stoffen eingesetzt. Die Ausrüstung dient unter anderem zum Auffangen, Abdichten und Umpumpen von Gefahrstoffen. Inzwischen (seit 2019) wird die Beladung in Rollcontainern auf dem Gerätewagen Logistik (GW-L2) mitgeführt.

Technische Daten:
Funkrufname: FL-NKI-GWG
Typ: Mercedes 308D
Baujahr: 1989
Besatzung: 2 Feuerwehrmänner

Beladung:
– 4 Funkgeräte für den CSA-Einsatz
– 4 Vollschutzanzüge (CSA)
– Rohrdichtkissen
– Auffangwannen
– Chemikalienbeständige Schläuche
– Handmembranpumpe
– diverse Übergänge für Tankwagen
– 2 Atemschutzgeräte
– Chemikalienbinder
– Fasspumpe

| Foto: Jens Keblat

Menü