Wasser_Keller

Datum: 14. Juni 2020 um 15:53
Alarmierungsart: 2. Gruppe
Einsatzart: TH_klein 
Einsatzort: Rheiner Straße
Mannschaftsstärke: 12
Fahrzeuge: ELW-1 , HLF 20 , GW-L2 


Einsatzbericht:

Nur kurz war der Starkregen heute Nachmittag in Neuenkirchen. Die zweite Gruppe wurde um 15.53 Uhr wegen eindringendem Kanalwasser zu einem Wohnhaus an der Rheiner Str. alarmiert. Aufgrund der geringen Wassermenge war hier aber kein Eingreifen der mit dem HLF 20 ausgerückten Einsatzkräfte möglich und erforderlich. Um 16.00 Uhr meldete die Kreisleitstelle, dass die Salzbergener Straße an der Einmündung zur Rheiner Straße komplett unter Wasser stehen würde. Hierhin rückte der GWL-2 aus. Die Straße stand bis zu 30 cm unter Wasser, doch viele Fahrzeuge fuhren trotzdem durch das knietiefe Wasser. Deshalb entschied man sich, das HLF 20 auch zur Einsatzstelle zu beordern und die Fahrzeugführer davor zu warnen, die überflutete Straße weiter zu durchfahren. Das Wasser wurde dann mittels der Chiemsee-Pumpe von der Kreuzung auf einen Acker gepumpt, sodass der Verkehr nach etwa 30 Minuten wieder sicher die Straße befahren konnte. Im Einsatz waren zwölf Feuerwehrleute und nochmal zehn Kameraden waren in Bereitschaft am Gerätehaus.

Menü