VU_P_klemmt

Datum: 7. Oktober 2022 um 06:18
Alarmierungsart: Vollalarm
Dauer: 1 Stunde 42 Minuten
Einsatzart: TH_P_Gefahr 
Einsatzort: Emsdettener Straße
Mannschaftsstärke: 37
Fahrzeuge: ELW-1 , HLF 20 , TLF 3000 , LF10-2 , GW-L2 , MTF-3 


Einsatzbericht:

Am Freitagmorgen wurde die Feuerwehr Neuenkirchen um 06.18 Uhr per Vollalarm zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Nach Eintreffen der Rettungskräfte bestätigte sich die Meldung. Ein Auto war von der Emsdettener Straße abgekommen und in einem Graben auf der Seite liegen geblieben.

Als erste Maßnahme wurde das Auto mithilfe des Stabfast-Systems stabilisiert, sodass eine Bewegung des Fahrzeuges nicht mehr möglich war. Nach Absprache mit dem Rettungsdienst wurde dann eine patientengerechte Rettung der verunfallten Person eingeleitet. Dazu wurden zunächst die beiden Türen der Beifahrerseite mithilfe von hydraulischen Rettungsgeräten entfernt. Im Anschluss wurden dann die Säulen des PKW geschnitten, um schließlich das Dach aufklappen zu können. Dazu wurde ebenfalls die Säbelsäge eingesetzt.

Zeitgleich entfernten weitere Kräfte den Beifahrersitz, um für noch mehr Platz im Fahrzeug zu sorgen. Schlussendlich wurde dann das Dach unter Zuhilfenahme eines Zylinders vom Fahrzeug weggedrückt, sodass die verunfallte Person aus dem Fahrzeug gerettet und dem Rettungsdienst zur weiteren Versorgung übergeben werden konnte.

Nach eineinhalb Stunden konnte so der Einsatz für die Feuerwehr beendet werden.

Eingesetzt waren HLF20, ELW1, LF-10-2, GW-L2, TLF3000 und MTF-3 mit 37 Einsatzkräften.