Unwetterlage

Datum: 18. Februar 2022 um 18:50
Alarmierungsart: 1. Gruppe, 2. Gruppe, 3. Gruppe, Vollalarm
Einsatzart: Unwetterlage 
Mannschaftsstärke: 38
Fahrzeuge: ELW-1 , HLF 20 , TLF 3000 , LF10-1 , LF10-2 , GW-L2 


Einsatzbericht:

Das Sturmtief Zeynep sorgte ab Freitagnachmittag bei der Feuerwehr Neuenkirchen für reichlich Arbeit. Zunächst mussten ab etwa 15.30 Uhr einige Kameraden auf dem Hof des Gerätehauses einen vom Nachbargrundstück abgeknickten großen Baum zersägen und mithilfe eines Radladers schnell beiseite räumen.

Als gerade der Hof des Gerätehauses geräumt war, wurde um 17.40 Uhr zunächst die 2. Gruppe wegen eines umgestürzten Baumes alarmiert. Ab 18.50 Uhr folgten dann mehrere Alarmierungen und schließlich wurde um 19.53 Uhr Vollalarm ausgelöst, um am Gerätehaus eine ständige Bereitschaft einzurichten. Die Einsätze wurden sodann von der Leitstelle per Mail direkt zum Feuerwehrhaus geschickt und vom Führungsstab der Feuerwehr Neuenkirchen direkt auf die einzelnen Fahrzeuge verteilt.

Insgesamt wurden am Abend bis etwa 23.00 Uhr von etwa 38 Einsatzkräften 15 Einsatzstellen abgearbeitet. Nicht mitgerechnet die vielen Äste, Schilder und ähnliches, die auf den Fahrten zu den Einsatzstellen mal eben schnell weggeräumt wurden.