Tierrettung

Datum: 20. Juli 2021 um 20:52
Alarmierungsart: 2. Gruppe
Dauer: 28 Minuten
Einsatzart: TH_klein 
Einsatzort: Siemensstraße
Mannschaftsstärke: 12
Fahrzeuge: ELW-1 , HLF 20 


Einsatzbericht:

Tierrettung lautete das Einsatzstichwort für die 2. Gruppe am Dienstagabend. An der Siemensstraße konnte das verletzte Tier – vermutlich ein Turmfalke – am Boden mit abgespreiztem Flügel sitzend aufgefunden werden. Nach Rücksprache mit der Greifvogelauffangstation in Borghorst wurde versucht, den Vogel vorsichtig mit einer Decke abzudecken und in einen Karton zu setzen.

Doch bevor wir nah genug heran gehen konnten, schüttelte der „Patient“ sich und flog im Tiefflug in die nahegelegene Böschung des Bahndammes. Nach einem weiteren Telefonat mitbedenkendem Greifvogelexperten sei dies ein normales Verhalten nach einer Prellung oder Zerrung. Mit gebrochenem Flügel hätte der Vogel wohl nicht mehr fliegen können.

Somit endete der Einsatz nach einer halben Stunde ohne Vogel.

Eingesetzt waren 12 Feuerwehrleute mit ELW1 und HLF20

Menü