Tierrettung

Datum: 26. Februar 2021 um 22:40
Alarmierungsart: 2. Gruppe
Dauer: 30 Minuten
Einsatzart: TH_klein 
Einsatzort: Dieselstraße
Mannschaftsstärke: 15
Fahrzeuge: ELW-1 , HLF 20 , LF10-2 


Einsatzbericht:

Zum zweiten Einsatz am Freitagabend wurde die 2. Alarmgruppe der Feuerwehr Neuenkirchen mit dem Stichwort „Tierrettung“ zur Dieselstraße gerufen. Ein aufmerksamer Passant hatte gesehen, dass sich in einer Schutzhütte ein kleiner Ziegenbock in einem Netz verfangen hatte. Das Tier war unverletzt und wurde dann behutsam von zwei Feuerwehrleuten aus dem Netz befreit. Nachdem auch der von der Feuerwehr informierte Besitzer des Tieres eingetroffen war, konnte der Einsatz nach einer halben Stunde beendet werden.

Im Einsatz waren 15 Einsatzkräfte mit den Fahrzeugen ELW1, HLF20 und LF10-2.

Menü