Tierrettung

Datum: 22. Mai 2019 um 18:00
Alarmierungsart: 2. Gruppe
Einsatzart: TH_klein 
Einsatzort: Baggersee, St. Arnold
Mannschaftsstärke: 12
Fahrzeuge: ELW-1 , HLF 20 , MTF-1 


Einsatzbericht:

Zu einem tierischen Einsatz wurde die Feuerwehr Neuenkirchen am Mittwochabend gerufen.
Ein Hund war bei einem Spaziergang mit seiner Besitzerin in einen Baggersee in St. Arnold in das Wasser gegangen und wollte oder konnte diesen trotz mehrmaliger Aufforderung nicht wieder verlassen, sodass nach über 20 Minuten die Feuerwehr zur Hilfe gerufen wurde. Am Einsatzort angekommen schwamm der Hund immer noch im See herum, woraufhin ein Trupp mit den bereits angezogenen Wasser- und Eisrettungsanzügen diesen aus dem Wasser holen sollte. Außerdem wurde ein Schlauchboot eines anwesenden Passanten zu Wasser gelassen, um bei der Rettung zu unterstützen. Doch bevor die Kameraden in das Wasser gehen konnten, schwamm der „See-Hund“ wieder an Land und konnte von der erleichterten Besitzerin wieder in Empfang genommen werden.
Nach ungefähr einer Stunde konnten das HLF20, der ELW 1 und das MTF 1 mit zwölf Kameraden den Einsatz beenden.

Menü