Tierrettung

Datum: 14. Juli 2022 um 00:22
Alarmierungsart: 2. Gruppe
Dauer: 56 Minuten
Einsatzart: Sonstiges 
Einsatzort: Dorfbauerschaft
Mannschaftsstärke: 11
Fahrzeuge: ELW-1 , HLF 20 


Einsatzbericht:

Zu einer Tierrettung wurde die 2. Gruppe der Feuerwehr Neuenkirchen am Donnerstag um 0:22 Uhr in die Dorfbauerschaft gerufen. Als weitere Information fügte die Leitstelle an, dass zwei Katzen in einem Armaturenbrett eingeklemmt seien.

Beim Eintreffen der Kameradinnen und Kameraden an der Einsatzstelle befanden sich zwei Katzen in einem Fahrzeug, wobei sich beide Tiere im Bereich des Armaturenbretts aufhielten, jedoch augenscheinlich nicht eingeklemmt waren. Beim Versuch, die beiden jungen Tiere aus dem Fahrzeug zu nehmen und in eine Transportbox zu bringen, zogen sich beide Tiere hinter das Armaturenbrett zurück, sodass diese nicht mehr sichtbar waren. Daher wurde ein Teil der Verkleidung des Fahrzeuges entfernt, jedoch führte dies nicht zum gewünschten Erfolg. So entschlossen sich die Einsatzkräfte, die Katzen mithilfe von Katzenfutter und den weiteren Katzen, die sich schon in der Transportbox befanden, aus ihren Verstecken zu locken. Dies gelang nach einiger Zeit bei einem der beiden Tiere, die andere Katze wurde dann kurze Zeit später ebenfalls aus ihrem Versteck genommen und in die Transportbox verbracht. Nach etwa einer Stunde konnten die elf Einsatzkräfte mit dem HLF20 und dem ELW1 wieder zum Gerätehaus zurückkehren.