TH_mittel

Datum: 15. November 2022 um 09:23
Alarmierungsart: 1. Gruppe, 2. Gruppe
Dauer: 2 Stunden
Einsatzart: TH_mittel 
Einsatzort: Salzbergener Straße
Mannschaftsstärke: 22
Fahrzeuge: ELW-1 , HLF 20 , LF10-2 , GW-L2 , MTF-2 


Einsatzbericht:

Zu einem aufgerissenen Dieseltank wurde die Feuerwehr Neuenkirchen mit der Tagesalarmgruppe und der 2. Gruppe am Dienstagvormittag um 09:23 Uhr zur Salzbergener Straße alarmiert. Vor Ort war ein LKW mit einem Poller kollidiert und hatte sich den frisch vollgetankten Kraftstoffbehälter aufgerissen. Es drohten 120 Liter Dieselkraftstoff auszulaufen.

Durch die eingesetzten Kräfte wurde sofort der auslaufende Kraftstoff aufgefangen und dann im weiteren Verlauf der Tank ausgepumpt. Parallel dazu wurde die Fahrbahn gesperrt und Bindemittel aufgebracht, um eine weitere Ausbreitung zu verhindern.

Eine Fachfirma wurde durch den Straßenbaulastträger hinzugezogen um die Fahrbahn zu reinigen. Die Feuerwehr Neuenkirchen unterstützte hier bei der Absperrung während der Reinigungsarbeiten.

Nach gut zwei Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

Eingesetzte waren 22 Einsatzkräfte mit ELW1, HLF20, GW-L2, LF10-2, MTF2