TH_klein

Datum: 15. Januar 2022 um 07:06
Alarmierungsart: 3. Gruppe
Dauer: 2 Stunden 54 Minuten
Einsatzart: TH_klein 
Einsatzort: Haarweg
Mannschaftsstärke: 27
Fahrzeuge: ELW-1 , HLF 20 , TLF 3000 , LF10-2 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Steinfurt (8) 


Einsatzbericht:

Am frühen Samstagmorgen um 7:06 Uhr folgte der zweite Einsatz für die Feuerwehr Neuenkirchen im Jahr 2022. Die 3. Gruppe wurde mit dem Stichwort „TH_klein“ zum Haarweg gerufen. Dort sollte ein PKW auf dem Dach liegen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte an der Einsatzstelle fanden diese einen stark deformierten PKW vor, der mit einem Baum kollidiert war. Es konnte vor Ort allerdings kein Fahrer angetroffen werden und auch die bereits zuvor eingetroffene Polizei hatte keine Informationen über den Verbleib des Fahrers des verunfallten PKW. Somit suchten in Absprache mit der Polizei die Kräfte der Feuerwehr Neuenkirchen die Umgebung nach einer möglicherweise verletzten Person ab. Da sich die Unfallstelle in der Nähe eines Waldgebietes befand, wurde auch dieses von mehreren Trupps mithilfe von Scheinwerfern und Wärmebildkameras abgesucht. Weiterhin wurde die Feuerwehr Steinfurt zur Einsatzstelle gerufen, da diese über eine Drohne mit einer Wärmebildkamera verfügt. Nach etwa einer Stunde wurde die Suche zwar erfolglos abgebrochen, allerdings wurde die Person dann kurze Zeit später von der Polizei aufgefunden.

Die Feuerwehr leuchtete die Einsatzstelle für die Unfallaufnahme der Polizei aus und beseitigte den aufgrund des Unfalls umgestürzten Baum. Nach dem Eintreffen eines Abschleppunternehmens wurden auch die auslaufenden Betriebsstoffe mit Bindemittel aufgenommen, woraufhin der Einsatz für die Feuerwehr nach etwa drei Stunden beendet werden konnte.

Eingesetzt waren 27 Einsatzkräfte der Feuerwehr Neuenkirchen mit den Fahrzeugen HLF20, ELW1, TLF3000 und LF10-2 sowie acht Kräfte der Feuerwehr Steinfurt mit zwei Fahrzeugen.