PKW_Brand

Datum: 20. März 2022 um 00:51
Alarmierungsart: 3. Gruppe
Dauer: 1 Stunde 14 Minuten
Einsatzart: Brand_klein 
Einsatzort: B70
Mannschaftsstärke: 13
Fahrzeuge: ELW-1 , HLF 20 , TLF 3000 


Einsatzbericht:

In der Nacht zu Sonntag wurde die dritte Gruppe der Feuerwehr Neuenkirchen um 00:51 zu einem PKW-Brand nach Verkehrsunfall auf die B70 alarmiert. Auf der Anfahrt erreichte die eingesetzten Kräfte die Meldung, dass es sich um einen Verkehrsunfall mit acht Betroffenen Personen handelte. Vor Ort stellte sich heraus, dass kein PKW in Brand geraten war. Somit konnten die eingesetzten Kameraden den Atemschutz ablegen. Durch die Besatzung des HLF20 wurde der Brandschutz sichergestellt und die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr abgesichert und ausgeleuchtet. Die Besatzung des inzwischen eingetroffenen TLF3000 unterstützte hierbei. Im weiteren Verlauf wurden bei den Unfallfahrzeugen die Batterien abgeklemmt und Trümmerteile beiseite geräumt. Noch während der Aufräumarbeiten, wurde eine Ölspur ebenfalls auf der B70 gemeldet, sodass sich das HLF20 nach kurzer Absprache mit dem Einsatzleiter auf den Weg zur neuen Einsatzstelle machte. Das TLF3000 und der ELW verblieben noch kurz an der Einsatzstelle, konnten diese aber anschließend an die Polizei übergeben und sich ebenfalls auf den Weg zur gemeldeten Ölspur machen.

Eingesetzt waren insgesamt 13 Feuerwehrkräfte mit dem ELW1, HLF20 und TLF3000. Diese konnten gegen kurz nach zwei Uhr die Einsatzstelle verlassen.

 

Menü