PKW-Brand

Datum: 7. Mai 2021 um 15:38
Alarmierungsart: 1. Gruppe
Dauer: 32 Minuten
Einsatzart: Brand_klein 
Einsatzort: Emsdettener Straße
Mannschaftsstärke: 14
Fahrzeuge: ELW-1 , HLF 20 , TLF 3000 


Einsatzbericht:

Zum zehnten Einsatz innerhalb einer Woche ging es für die Feuerwehr Neuenkirchen nach Clemenshafen. Weil der Besitzer eines Fahrzeuges einen Brand im Motorraum seines Fahrzeuges vermutete, alarmierte er die Feuerwehr. Um 15:38 Uhr klingelten daraufhin die digitalen Meldeempfänger der Tagesalarmgruppe. Mit dem Stichwort „PKW_Brand“ hatte die Leitstelle die Einsatzkräfte alarmiert. Aufgrund des Stichwortes rüstete sich der Angriffstrupp des HLFs bereits auf der Anfahrt mit schwerem Atemschutz aus. Nach der Erkundung des Einsatzleiters und des Gruppenführers des HLFs stand schnell fest, dass der Atemschutz des Angriffstrupps nicht notwendig ist, da kein Feuer oder Rauch im Motorraum festgestellt werden konnte. Der Motorraum wurde mit einer Wärmebildkamera auf mögliche Hitzequellen kontrolliert, ohne besondere Feststellung. Da aber Teile des Kühlsystems und der Ölversorgung des Fahrzeuges beschädigt waren, wurden die auslaufenden Betriebsstoffe mit Öl-Bindemittel abgestreut.
Nachdem die Polizei an der Einsatzstelle eingetroffen war, wurde die Einsatzstelle an diese übergeben und die eingesetzten Kräfte der Feuerwehr Neuenkirchen konnten nach ca. 30 min wieder einrücken.

Im Einsatz waren das HLF20, das TLF3000 und der ELW1 mit 14 Einsatzkräften.

Menü