Heimrauchmelder

Datum: 28. Juni 2019 um 01:27
Alarmierungsart: 3. Gruppe
Einsatzart: Brandmeldeanlage 
Einsatzort: Emsdettener Straße
Mannschaftsstärke: 17
Fahrzeuge: ELW-1 , HLF 20 , TLF 3000 


Einsatzbericht:

Aufgrund eines ausgelösten Heimrauchmelders rückten in der vergangenen Woche in der Nacht von Donnerstag auf Freitag um 01:27 Uhr 17 Einsatzkräfte mit dem ELW 1, HLF 20 und TLF 3000 zur Emsdettener Straße aus. Nachbarn hatten dort ein lautes Piepen wahrgenommen. Vor Ort bestätigten sich die Geräusche aus einer Wohnung im Erdgeschoss eines Wohnhauses. Da eine Person in der Wohnung gemeldet war und diese offensichtlich trotzt des Klingelns an der Wohnungstür und des lauten Rauchmelderalarms schlief, machten sich die Einsatzkräfte daran die Wohnungstür mittels Spezialwerkzeug zu öffnen. Kurz darauf wachte der Bewohner auf und öffnete eigenständig die Tür. Hier konnte dann unmittelbar festgestellt werden, dass der Rauchmelder wohl aufgrund eines technischen Defektes ausgelöst hatte und die Feuerwehrkräfte somit 15 Minuten nach der Alarmierung wieder einrücken konnten.

Menü