Gebäudebrand_klein

Datum: 21. Dezember 2020 um 16:58
Alarmierungsart: 1. Gruppe, 2. Gruppe
Einsatzart: Brand_klein 
Einsatzort: Sutrum-Harum
Mannschaftsstärke: 40
Fahrzeuge: ELW-1 , HLF 20 , TLF 3000 , LF10-1 , LF10-2 , GW-L2 , SW 2000 , MTF-2 , MTF-3 


Einsatzbericht:

Am Montagnachmittag kurz vor 17 Uhr wurde zunächst die Tagesalarmgruppe der Feuerwehr zu einem Gebäudebrand klein nach Sutrum-Harum gerufen. Bei Eintreffen der ersten Kräfte wurde festgestellt, dass es sich bei dem betroffenen Objekt um eine größere Scheune handelte und bereits Rauch und Flammen aus dem Gebäude schlugen. Aufgrund dieser Lage wurde umgehend eine zweite Alarmgruppe hinzugerufen, um ausreichend Personal vor Ort zu haben.Zunächst gingen zwei Angriffstrupps unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vor und stellten fest, dass in einem Werkstattbereich der Scheune Maschinen u. Gerätschaften brannten. Zudem konnten zu Beginn des Einsatzes u.a. ein Schweißgerät und Gasflaschen geborgen werden, die eine nicht unerhebliche Gefahr darstellten. Diese wurde außerhalb des Gebäudes gekühlt. Nach ca. 1,5 Stunden war durch mehrere Trupps unter Atemschutz der betroffene Werkstattbereich abgelöscht und mittels Wärmebildkamera auf Glutnester überprüft worden. Dank des schnellen Eingreifens der Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf die gesamte Scheune verhindert werden. Im Einsatz waren 40 Kräfte der Feuerwehr mit ELW 1, HLF 20, TLF 3000, LF 10/1, LF 10/2, GWL2, SW 2000, MTF 2 und MTF 3.

Menü