Brand_mittel, P_Gefahr

Datum: 29. April 2021 um 19:13
Alarmierungsart: Vollalarm
Dauer: 1 Stunde 7 Minuten
Einsatzart: Brand_mittel 
Einsatzort: Snedwinkelstraße
Mannschaftsstärke: 47
Fahrzeuge: ELW-1 , HLF 20 , TLF 3000 , LF10-1 , LF10-2 , GW-L2 , SW 2000 , MTF-2 , MTF-3 


Einsatzbericht:

„Brand_mittel, P_Gefahr“ war am Donnerstagabend um 19.13 Uhr das Einsatzstichwort für die Alarmierung der Feuerwehr Neuenkirchen per Vollalarm. In einem Mehrfamilienhaus an der Snedwinkelstraße war es zu einem Brand im Kellergeschoss gekommen. Bei Eintreffen der Feuerwehr quoll Rauch aus der Hauseingangstür und die Bewohner des Hauses berichteten, dass es wohl im Keller brennen würde. Alle Bewohner hatten das Gebäude bereits verlassen und somit ging sofort ein Trupp unter Atemschutz zur Brandbekämpfung in den Keller vor. In dem völlig verrauchten Kellergeschoss entdeckte der Trupp mithilfe der Wärmebildkamera bald den Brand von einigen Elektrogeräten und konnte diesen schnell mit einem Hohlstahlrohr ablöschen. Nachdem dann ein Kellerfenster gefunden werden konnte, wurde dieses geöffnet und der Keller konnte mittels Hochdrucklüfter entraucht werden. Zeitgleich kontrollierte ein weiterer Trupp unter Atemschutz die teilweise verrauchten Wohnungen, welche dann auch entraucht wurden. Der Rettungsdienst war mit zwei Rettungswagen und einer Notärztin vor Ort und betreute die Bewohner des Gebäudes. Abschließend wurde die Brandstelle nochmal mit der Wärmebildkamera kontrolliert und nach etwa einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Im Einsatz waren 47 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit ELW 1, HLF 20, TLF 3000, LF 10-1, LF 10-2, GWL-2, SW 2000,  MTF 2 und MTF 3.

Menü