Baum_Straße

Datum: 11. März 2021 um 12:46
Alarmierungsart: 1. Gruppe
Dauer: 49 Minuten
Einsatzart: TH_klein 
Einsatzort: Emsdettener Straße
Mannschaftsstärke: 10
Fahrzeuge: ELW-1 , HLF 20 


Einsatzbericht:

Sturmtief Klaus fegte am Donnerstag auch über Neuenkirchen hinweg. Gleich zweimal wurde die Tagesalarmgruppe um 12.46 Uhr und 12.59 Uhr zu einem umgestürzten Baum an der Emsdettener Straße in St. Arnold gerufen.
Der erste Einsatz konnte jedoch auf der Anfahrt abgebrochen werden. Nach Rückmeldung von der Leitstelle war auch die Emsdettener Feuerwehr kurz zuvor zu einem umgestürzten Baum zur Neuenkirchener Straße (Emsdetten) in das Grenzgebiet alarmiert worden und fand schließlich den Baum ein paar hundert Meter auf Neuenkirchener Gebiet vor. Nach Rücksprache mit der Neuenkirchener Einsatzleitung wurde der Baum schließlich durch die Kameraden aus Emsdetten entfernt.
Wieder eingerückt ins Gerätehaus ging der Melder erneut. Gleicher Ort, gleiches Einsatzstichwort. Die Verwunderung stand den Kameraden, die zum Teil noch auf den Fahrzeugen saßen, ins Gesicht geschrieben. Nach kurzer Rücksprache mit der Leitstelle rückten ELW und HLF20 erneut Richtung Clemenshafen zur Erkundung aus.
Doch ein weiterer umgestürzter Baum war auch nach ausgedehnter Suche in den Nebenstraßen nicht aufzufinden. Ein kurzer Anruf aus dem ELW beim Meldenden brachte dann die Erkenntnis, dass es sich hierbei um den zuvor entfernten Baum handeln musste. Somit wurde auch diese Alarmierung ohne Einsatz der Kettensäge beendet.

Eingesetzt waren der ELW 1 und das HLF 20 mit insgesamt 10 Einsatzkräften, sowie weitere Kräfte in Bereitschaft am Gerätehaus.

Menü