Dekon-Konzept für Brandeinsätze

Foto: Markus Gehring / Mitteilungsblatt

Bei Einsätzen im ABC-Bereich gelebte Praxis, nun auch bei Brandeinsätzen umgesetzt: Das Dekon-Konzept der Feuerwehr Neuenkirchen.

Bereits vor rund fünf Jahren wurde ein Hygiene-Konzept bei Einsätzen der Feuerwehr Neuenkirchen entwickelt. In der Folge wurde beim TLF3000 nachträglich ein Hygieneboard installiert, bei der Anschaffung des HLF20 wurde dieses direkt mitbestellt. Auch Trainingsanzüge für die dekontamierten Einsatzkräfte, sowie Kunststoffsäcke für den Transport der kontaminierten Ausrüstungsgegenstände und Persönlichen Schutzausrüstung, wurden auf dem ELW1 verlastet. Ein Schnell-Aufbau-Zelt sowie ein kleiner Heizlüfter für den Einsatz bei widrigen Witterungsverhältnissen wurden für den GW-L2 angeschafft.

Um die Umsetzung des Dekon-Konzeptes zu trainieren, war dieses nun Thema bei zwei Übungen. Anhand einer Punkt-für-Punkt-Liste sowie einer anschaulichen grafischen Anleitung, welche bei FeuerKrebs bestellt wurde, konnten die Kameradinnen und Kameraden die Umsetzung üben.

Foto: Stefan Heuermann / Mitteilungsblatt

Das Erlernte wurde bereits bei den beiden Einsätzen mit dem Traktor in Landersum sowie dem Brand im La Via erfolgreich umgesetzt.

Weitere Infos zu FeuerKrebs hier auf der Website.

Menü