Atemschutzgeräte Jugendfeuerwehr

Die Jugendfeuerwehr Neuenkirchen hat vor einigen Monaten Übungs-Atemschutzgeräte angeschafft. Diese sind im Gegensatz zu den Atemschutzgeräten der Aktiven Wehr deutlich leichter. Durch die Atemschutzgeräte kann jedoch trotzdem ein kleines bisschen das Gefühl von einer Sauerstoffflasche auf dem Rücken vermittelt werden, zwar nicht im Hinblick auf das Gewicht, jedoch im Hinblick auf den räumlichen Platz, der durch diese Attrappe auf dem Rücken eingenommen wird. Verstärkt wird dieses Gefühl durch Übungsmasken, die ebenfalls für die Jugendlichen besorgt wurden. Mit den Übungsmasken und den leichten Atemschutzgeräten wurden bereits mehrere Übungen durchgeführt.

So werden die Mitglieder der Jugendfeuerwehr nach und nach an die Aufgaben und Herausforderungen der Einsatzabteilung herangeführt, um für eine mögliche Übernahme in den Einsatzdienst bestmöglich gewappnet zu sein.

Menü