Fahrten zum Impfzentrum

Feuerwehr beteiligt sich an Impfaktion

Am Anfang der Woche startete die langersehnte Impfaktion des Kreises Steinfurt zur Abwehr des Coronavirus. Der Kreis Steinfurt hat am Flughafen Münster/ Osnabrück ein Impfzentrum aufgebaut, wo in Verbindung mit der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe diese Maßnahmen durchgeführt werden. Am Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) wurden dazu insgesamt sechs Impfstraßen aufgebaut, die zu Spitzenzeiten im Zweischichtsystem ca. 1.000 Probanden am Tag durchschleusen können.

In einem ersten Schritt werden alle Personen aus dem Kreis Steinfurt, die das achtzigste Lebensjahr vollendet haben dort geimpft. In der Gemeinde Neuenkirchen sind das insgesamt ca. 900 Seniorinnen und Senioren.

Jeder Mitbürger ist zunächst verpflichtet, die Fahrt zum Impfzentrum selbst zu organisieren. Dabei soll jede Hilfestellung aus dem Verwandten-, Bekannten- oder Freundeskreis ausgeschöpft werden um das Impfzentrum zu erreichen.

Die Gemeindeverwaltung vermutet, dass ca. 10% der Seniorinnen und Senioren aus Neuenkirchen hier eine externe Unterstützung benötigen. An dieser Stelle kommt unter anderem die Feuerwehr Neuenkirchen ins Spiel. Die Leitung der Feuerwehr Neuenkirchen ist von Bürgermeister Brüning gefragt worden, ob sie den Fahrdienst für diese Personengruppe übernehmen kann.

Sollte der Transport nicht selbstständig organisiert werden, kann man sich an die Gemeindeverwaltung wenden, die entsprechende Rufnummer steht in dem Brief des Kreises Steinfurt.

Nach der Zusage zu dieser Hilfsaktion meldeten sich innerhalb eines Tages insgesamt 31 Kameradinnen und Kameraden und boten ihre Unterstützung an. Beteiligen werden sich auch sechs Kameraden der Ehrenabteilung, die hier gerne unterstützen möchten.

Die Wehrführung ist äußerst erfreut über diese Welle der Hilfsbereitschaft bei den Kameradinnen und Kameraden. Die Bereitschaft ist auch deshalb so hoch zu bewerten, da der „normale“ Übungs- und Einsatzdienst natürlich weiterläuft.Wir werden also in Kürze in Verbindung mit dem Ordnungsamt der Gemeinde dafür sorgen, dass diese Menschen ihre Impfung im Impfzentrum am FMO bekommen. Die Feuerwehr Neuenkirchen wird dazu ihre Mannschaftstransportfahrzeuge einsetzen.

In dieser Woche wurde eine Person zum Impfzentrum gefahren.

Menü